Austausch-Heilkreis mit Ho'oponopono -  September 2019

Information zum Zeitgeschehen.

Liebe wunderbare Lichtwesen,
der September ist ein Turbomonat, der Schleudergang läuft. Es geht immer schneller auf und ab. Der Körper mit seinen Antennen reagiert mit Kopfdruck, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schwindelgefühle, Übelkeit usw.. Gereizte Menschen begegnen uns ständig und die Unfallhäufigkeit hat zugenommen.

Manche sagen, ja das war doch immer so. Nein war es nicht, denn die Schumann Frequenz, die Frequenz von unserer Erde, zeigt ganz deutlich die Wandlungen.

Gerade werden wir richtig durchgeschüttelt, das zeigt auch das Wetter, Tornados haben zugenommen und die Wettersprünge auch. Frage dich, was soll bei mir abgeschüttelt werden? Also das was nicht mehr zu dir gehört - Loslassen!

Wie reagierst du auf all das, was da so wirkt?

Kannst du gelassen bleiben?

Kannst du rechtzeitig erkennen, dass du jetzt Ruhe brauchst, wegen der Anpassungen? Nimmst du dir Zeit und begibst dich in den Heilstrom?

Erkennst du, dass du zu viel Verantwortung für ANDERE trägst?

Warum machst du das? Bist du dadurch ein besserer Mensch?

Nun die Prozesse laufen, dagegen kannst du nichts machen, doch was du tun kannst ist:

Deine Angstfalle erkennen, sie spüren, sie fühlen. Die alten Angstfelder erkennen, deine Gedanken in der Angstfalle erkennen. Und dann natürlich in Stufen dich in die Heilung bringen.

Bringe ganz viel Licht in deine Ängste!

So laufen jetzt verstärkt gewisse Umbaumaßnahmen in unserem Körper und den unterschiedlichen Systemen. Die Zirbeldrüse wird verstärkt aktiviert und auch die Thymusdrüse. Dadurch muss sich auch unser Nervensystem, und die anderen Systeme anpassen.

Der sogenannte Lichtkörper ändert sich, wie die ganzen körperlichen und feinstofflichen Systeme, die wir sind.

Kristalline Strukturen werden transformiert, das zu harte wird im Licht gelockert.

Deshalb werden wir sehr sensibel, also heller im Fühlen, Denke, und Wollen.

Deshalb gibt es verstärkt vielfältige Reaktionen auf unsere Mitmenschen und was wir einst bei ihnen gut fanden, ist nun nicht mehr in der Akzeptanz.

Deshalb brauchen wir die Selbstvergebung und Vergebung. Dadurch heilen wir uns und alles was sich verwandeln darf! Auch die alten Verletzungen!

Selbstheilung mit Ho'oponopono: Kann auch gesungen werden!

Ich liebe dich, es tut mir leid, verzeih mir! Danke!

Stelle dich dabei in ganz hellem Licht vor und auch den ANDEREN. Dadurch ist die Wirkung zigfach größer.

In tiefer ALLVERBUNDENHEIT - Alles Liebe Waltraud



Home Neues Seminare Aktuelle Infos Infos - Sept 2019 Infos - Juli-Sept 2019 Infos - Juni 2019 Infos - Mai 2019 Infos - April 2019 Infos - März 2019 Infos - Februar 2019 Infos - Jnauar 2019 Infos - Dezember 2018 Aufrichtung Geistiges Heilen Neue Welt Gebete Gedankenimpulse Wissenswertes Übungen Meditationen Videos Kontakt Newsletter

  Informationen – Newsletter September 2019